Systemisches Familienstellen 14.12.2019

Systemische Aufstellung :

Unter systemischen Aufstellungen versteht man Momentaufnahmen von meist herausfordernden Situationen (Systemenausschnitten wie Partnerschaft, Familie, Schule- Familiensystem, Arbeitsumfeld, Teams, u.v.m.)die für die Zukunft verändert werden sollen.
Die einzelnen Elemente eines Systems werden von Personen oder Symbolen repräsentiert.Durch das Phänomen der repräsentierenden Wahrnehmung ist es den Personen möglich, auf der Gefühlsebene das repräsentierte Element wahrzunehmen und das Beziehungsgeflecht sichtbar werden zu lassen.

Durch die Entwicklung im System wird für jedes Element ein Platz generiert, an dem es sich neutral oder besser wahrnimmt und dort sein Potential besser entfalten kann.

z.B. ein Paar hat Probleme in der Beziehung und der Mann kommt mit der Frage, was er tun kann damit es wieder besser wird? In einem Aufstellungsbild fänden sich z.B. ein Repräsentant für den Mann und eine für die Frau, die aus der Sicht des fragenstellenden Mannes im Raum positioniert werden.

Durch Fragen der Gastgeberin der Aufstellung an die Repräsentanten lässt das gegenwärtige Bild die Beziehung sehr ähnlich sichtbar werden, was mit dem Klienten auf die Anschlussfähigkeit  zu seinem System abgeglichen wird.

Wenn die Momentaufnahme die augenblickliche Situation des Paares widerspiegelt, wird von der Gastgeberin weiter erfragt, welche Systemänderung es braucht, um die Situation zum Positiven zu verändern.

Unter Berücksichtigung gewisser Systemregeln wird das System bewegt bis die Beteiligten des Settings eine Verbesserung für sich wahrnehmen.

Mit diesem Bild geht der Klient nun zurück in seine Beziehung und durch die neuen Blickwinkel auf sein System verändern sich die Rahmenbedingungen und dadurch die Außenwelt.

Es sind die Themen der Herkunftsfamilien und Gegenwart  sowie familiäre Streitigkeiten oder Patchworkthemen  willkommen.

ps. Im Text wird aus Gründen der leichteren Lesbarkeit auf  die Anwendung der Genderregeln verzichtet, mein Respekt gilt Frauen und Männern zu gleichen Teilen.

 Termin für das Jahr 2019
Für den Rest des Jahres ist der 14.12.2019 von 9.30- 18 Uhr  in den IdeenRäumen,Mittelgasse 4 / 2&3 in 1060 Wien, als  Aufstellungstag geplant. max 5 Aufstellungen

Aufstellungsbeiträge sind für Repräsentanten 65,- Euro und
für Anliegenbringer/innen 180,- Euro
bringen Sie eine Person mit erhalten beide 10% Rabatt auf den Seminarpreis.
Die Anmeldung erfolgt bitte telephonisch  unter 0676/9221312 oder
per E-mail LivKarenLang(ät)gmx.at oder über das Anmeldeformular.

Bitte beachten Sie meine AGB’s

Leave a Reply